1 Was ist Farbe? 2 Farbmetrik 3 CIELAB 4 Analytische FM 5 Farbrezeptierung 6 Diverse 7 EXCEL
Startseite 7 EXCEL

7 EXCEL


Farbspiele Links Kontakt Autor Sitemap

Basisfarbmetrik

EXCEL-Programm "Basisfarbmetrik.xls"

Berechnung von XYZ, Lab und Metamerie-Index

nach manueller Eingabe von je 16 R-Werten von Probe und Bezug

Eingabe von je 16 R-Werten eines Bezugs T und einer Probe P.
Die X,Y,Z-Werte für Normlichtart D65 und 10°-Beobachter werden per Matrix-Multiplikation mittel der EXCEL-Funktion matmult(xyzD65;R) automatisch berechnet. Parallel dazu die X,Y,Z für Normlichtart A.
Somit kann auch der Metamerie-Index zwischen T und B berechnet werden.

Resultatebereich für obiges Beispiel

automatisch erscheinen auch die Delta-E bei den Normlichtarten D65 und A

Metamerie

Hier sind die Farbwerte bei D65 gleich - jedoch sehr verschieden für Normlichtart A.
Also handelt es sich um ein metameres Farbenpaar!

EXCEL-Spezifica

Die Berechnung der Farbwerte aus den R-Werten für die beiden Normlichtarten D65 und A (10° Beobachter) erfolgt jeweils mit einer einzigen Formel, nämlich mit Hilfe der Matrix-Multiplikation, indem die 16x3 - Matrix der x,y,z (quer überstrichen) - Normspektralwertfunktionen - mit dem 16x1-Vektor der R-Werte multipliziert wird.
EXCEL stellt hierzu die Funktion matmult(xyz;R) zur Verfügung, wobei der 3x1 Vektor der X,Y,Z-Werte entsteht.
Diese und alle weiteren Berechnungen nach dem Formalismus des CIELAB-Systems geschehen "vollautomatisch" parallel zur Eingabe der R-Werte.

EXCEL Farbmittel-Mischung